Open Menu
Menü
Open Menu
Klinikporträt
WZ Kliniken bei facebook Waldburg-Zeil Kliniken
KLINIKFINDER
Die Einrichtungen
in unserem
Klinikverbund:

WENN ES WEGEN DER ERKRANKUNG ZUHAUSE NICHT MEHR WEITER GEHT

Unsere Medizinisch-Therapeutische Wohngruppen für chronisch kranke Kinder und Jugendlichen

Seit fast 20 Jahren gibt es in den Fachkliniken Wangen Wohngruppen, die medizinisch-therapeutische Hilfe mit der Heinrich-Brügger-Schule verbinden. Sie eignen sich besonders für chronisch kranke Kinder und Jugendliche, die über einen längeren Zeitraum hinweg mehr brauchen als die üblichen ambulanten und stationären Hilfen.  
Fachleute nennen diesen Bereich "Eingliederungshilfe im Rahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII".
Unsere Wohngruppen ermöglichen es vielen Kindern und Jugendlichen, wieder regelmäßig eine Schule zu besuchen, die ihre Fähigkeiten fördert und gleichzeitig mit der Krankheit umzugehen weiß.   
  
 
Wen nehmen wir auf?   
  
Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche mit Atemwegserkrankungen und Hauterkrankungen   
  
  • deren Krankheit zu Hause nicht mehr zu bewältigen ist,  
  • deren Schullaufbahn wegen häufiger Fehlzeiten gefährdet ist  
  • die in einer Gemeinschaft Gleichbetroffener leben und lernen wollen.
  
  
Trotz chronischer Erkrankung regelmäßiger Schulbesuch   
  
Für Kinder und Jugendliche mit Asthma und Neurodermitis, bei denen neben der Erkrankung erhebliche Probleme in der Familie und in der Schule bestehen, gibt es die Möglichkeit eines Wohngruppenaufenthaltes.   
  
In unseren spezialisierten Wohngruppen werden die Kinder und Jugendlichen ärztlich und therapeutisch versorgt. Sie sind in pädagogisch betreuten Wohngruppen untergebracht und besuchen die Heinrich-Brügger-Schule. Durch die umfassende Betreuung können sie regelmäßig die Schule besuchen und erreichen dadurch einen ihren Fähigkeiten angemessenen Schulabschluss, der zu Hause unter Umständen nicht möglich wäre. Die Schulferien verbringen die Kinder und Jugendlichen in der Regel zu Hause.   
  
 
Wer bezahlt den Aufenthalt?   
  
Die Kosten des Wohngruppenaufenthaltes tragen die Sozialämter, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, im Rahmen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII. Bei der Beantragung sind wir gerne behilflich. Die staatlichen Stellen bezahlen den Aufenthalt, ein altersbezogenes Taschengeld und Fahrtkosten bei Familienheimfahrten. Eine Kostenübernahme ist möglich, wenn eine ärztlich bestätigte chronische Erkrankung vorliegt, die im häuslichen Umfeld nicht bewältigt werden kann und u.a. zu persönlichen, sozialen und schulischen Problemen geführt hat. Wenn die körperliche Erkrankung im Vordergrund steht übernehmen die Sozialämter im Rahmen der Eingliederungshilfe die Kosten.   
  
 
  
  
 
Wir informieren Sie gerne   
  
Alwin Baumann, Klinikleiter  
Telefon +49 (0) 7522 797-1260  
Telefax +49 (0) 7522 797-1117  
alwin.baumann@wz-kliniken.de
Home   |   Klinikporträt   |   Therapeutische Wohngruppen   |   Med.-Therap.-Wohngruppen
Fachkliniken Wangen

Postfach 1264
88228 Wangen/Allgäu

Telefon +49 (0) 7522 797-0
Fax +49 (0) 7522 797-1110

www.fachkliniken-wangen.de  
info@fachkliniken-wangen.de